Slider

Montag, 28. Dezember 2015

Videos

o mal paar Videos fertig gemacht.
Kroatien und paar Zusammenschnitte mit der Freeride in Langensteinbach, wie da der Alltag so ist 🙂

Samstag, 26. Dezember 2015

Weihnachten

Also dieses Weihnachten ist ganz gut.
13C und Sonne; Auf dem TrailgelÀnde bin ich auch ganz alleine.
Heute sogar paar Kombinationen geĂŒbt. Wheelie-Sprung-Bergauffahrt
Freu mich schon rießig auf Kollegen, die mir bald hoffentlich etwas mehr Technik bei bringen. Aber die Liniare Kraftentfaltung des 125ccm sind echt klasse.


Samstag, 19. Dezember 2015

AfricaTwin

war am samstag mal beim 🙂 und konnte sie auch mal in rot ohne abs bestaunen.
meine eindrĂŒcke:
-oha, schaut die groß aus (eher richtung 1200gs klasse als 800gs, kann mich aber auch tĂ€uschen. rundrum nur hondas, die devinitiv dagegen winzig waren)
-das rot macht echt was her
-sehr stimmige optik, auch das heck macht einen richtig guten eindruck (ist mir auf den bildern noch nicht so aufgefallen)
-im sitzbereich und beim knieschluss ist das bike wirklich sehr schlank gebaut – gefĂ€llt (besonders das gefĂ€llt mir im gegensatz zur 1050er ktm sehr gut)
-das cockpit ist sehr klein, also ich meine nach den ganzen bildern hĂ€tte ich mir die anzeigen grĂ¶ĂŸer vorgestellt.
-die scheibe hingegen wirkt sehr groß, die wird den wind bestimmt recht gut abhalten. aber was haben die sich dabei gedacht die nicht verstellbar zu machen?
-niedrige sitzhöhe eingestellt – passt gut fĂŒr meine 1,76m grĂ¶ĂŸe.
-ein wenig auf die seite gekippt – oh das fĂŒhlt sich schon mal leichter an, als erwartet. ne 800er gs oder 1050er finde ich schwerer. aber man kann auch durch den schlanken sitz viel besser arbeiten.

Samstag, 12. Dezember 2015

Heute endlich schönes Wetter

Jetzt da ich wieder alles zusammengebaut habe und das Wetter mit 5C und Sonne recht schön war, ging es endlich mal raus. Auf nur 50x50m hatte ich sehr viel Spaß, macht richtig Laune!
Das es etwas nass war hat auch gar nicht so sehr gestört. Mein Kupplungsfinger gehört noch mÀchtig trainiert.





Montag, 23. November 2015

Wartungsarbeiten

Tja, was soll man bei diesen Wetter schon machen…
Da kann man nur mal den neuen Trailer bissel ĂŒberarbeiten. Auspuff mal abbauen und fĂŒr die Reparatur vorbereiten. Ganz schön versĂŒfft innen.



Mittwoch, 18. November 2015

Beta Evo 125 2t gekauft

So, heute den Feiertag genutzt um mal nach MĂŒnchen zu fahren. Es ist eine 2010er evo gewurden. Sie stand jetzt ein Jahr und benötigt erst mal etwas Zuwendung. Eine Schweißnaht an der Auspuffhalterung, neue Fußrasten und evtl. noch einen Gabelservice, mal schauen wie sie sich verhĂ€lt. Nach einer Grundreinigung und nen Ölwechsel kannst dann auch schon los gehen. Springt auf jeden Fall schon mal sehr gut an, auch im kalten Zustand.

Sonntag, 8. November 2015

Schlieriger Matsch in Langensteinbach!

Überall Matsch, so toll war das jetzt doch nicht mit den Trail Reifen. Das GelĂ€nde ist komplett schlierig, wĂŒrde es im Moment niemanden mehr empfehlen. Bin keine steilen Berge mehr hoch gekommen.
Außerdem muss ich mal schauen was bei der Hinterradbremse nicht stimmt. Geht nun fasst gar nicht mehr.
Die Kollegen hatten ihren Spaß, leider am Ende der Rahmen bei der grĂŒnen gebrochen und bei der anderen Vergaser defekt.

7€ beim abkĂ€rchern los gewurden. An die Tanke fahr ich so schnell nicht mehr. Fasst das doppelte wie sonst.



Samstag, 7. November 2015

Langensteinbach

Heute mal schauen gewesen. Trotz 20C nicht ein Endurofahrer! Es ist leider recht schlammig, trotz das die ganze Woche Super Wetter war. Liegt wohl doch an der Jahreszeit.
Na ich werd morgen trotzdem mal schauen.

ADAC Freetrial

Heute mal angeschaut, wieder in Leipzig und mal Verschiedenen Modelle angeschaut. Ne 125er Beta geÀllt irgendwie schon am meisten. Die Montesa 4rt schaut schon scherfÀlliger aus. Leider hat sich bei der Suche herausgestellt, das diese rar und dadurch durchaus teurer sind grml.


Montag, 2. November 2015

Trail Lehrgang in Leipzig

also ich war nun gestern im adac trailpark in leipzig bei einem kurs mit Trainer
und wer hĂ€tte es gedacht…die beta evo 2 takt mit 125ccm hat mir doch am besten gefallen, um damit als trail-anfĂ€nger technik zu ĂŒben.
sehr handlich, leicht anzutreten, kann mich auf die technik konzentrieren (also das wesentliche) und muß nicht drum bangen das das bike mir wegschnippst oder sonst was macht. die 67 kg sind echt spielend zu bewegen und die federung ist ja super leicht zu komprimieren, da braucht es wirklich nur nen mini gasstoß und das vorderrad kommt einen entgegen, spaßig! 😀
war mit der 125er schon gleich mal oft zu schnell nach einem hinternis um das nÀchste sauber (wenn man das so nennen kann, am ersten tag) angehen zu können.
den 2-takt trailer kann man eigentlich nicht mit den fahrverhalten eines enduro 2-takters vergleichen und gefĂ€llt auch mir als 4-takt enduro fahrer sehr gut. Motorbremse braucht´s hier wirklich nicht, was mir bei der enduro jedoch sehr gut gefĂ€llt.
bergauf (relativ begrenzt in diesem gelĂ€nde da) hatte ich eigentlich auch nicht das gefĂŒhl, das der motor schon am limit ist, beim langsamen hoch krabbeln.
und generell, sind ja sagenhaft leise diese teile….
bin auch mal die 250er Beta gefahren, welche gefĂŒhlt ein wenig ruppiger ist, besonders im 2. gang wo die 125er schon sahneweich lĂ€uft. wĂŒrde fasst sagen damit kann man etwas unsauberer fahren, bei der 125er braucht man hier und da schon mal mehr körpereinsatz was mir aber persönlich als trainingseffekt sehr gut gefĂ€llt.
vom gewicht her sind die ja gleich, aber wenn der motor lĂ€uft fĂŒhlt sich die 250er im direkten vergleich fĂŒr mich viel „gesĂ€ttigter/gesetzter“ an.
um ein „verbindungsstĂŒckchen“ zu fahren, ist der letzte gang noch mal viel lĂ€nger ĂŒbersetzt, gefĂ€llt.
prinzipiel hab ich aber eh nur im ersten und etwas mehr im 2. gang rumgetrollt 🙂
so, also nun bin ich auf der suche einer 125er Beta

Samstag, 31. Oktober 2015

Feiertag in LSB

Heute wieder in Langensteinbach gewesen bei 15C Sonnenschein. Obwohl es die ganze Woche trocken war, ist es sehr schlammig gewesen. Vielleicht ist es nÀchstes Wochenende noch mal besser, die Ganze kommende Woche ist Sonne gemeldet. Vielleicht kommen auch noch mal die nettem BMW Leute.
Heute einen Kollegen getroffen, leider nach 15 Minuten hat er den Motor schon voll Dreckwasser gehabt und es hat 4h gedauert, bis die Maschine wieder lief. Jetzt weis ich wenigstens ca. was man unternehmen muss, wenn man das bike geflutet hat. Der Luftkasten an sein 2-Takter ist aber auch nicht viel wert. Geht kurz nach Kettenhöhe los und hat keinen Dichtring.
 Start 9:00Uhr








Montag, 26. Oktober 2015

Heut mal gucken gewesen

Aber leider viel zu schlammig, nach Spaß sieht mir das nicht aus zum Berge klettern
DafĂŒr war ich mal eine Beta Trail 250 genauer anschauen. Vielleicht kommt sowas noch mit ins Haus

Sonntag, 25. Oktober 2015

Feierabend Runde

Ganz schön gewöhnungsbedĂŒrftig wieder nach paar tausend KLX Kilometern auf der Freeride zu sitzen. Vor allem anstrengend.
Hab am Ende gleich mal einen Ast mitgenommen, der sich das Kabel da geschnappt hat und die Dichtung raus geholt hat. Mit einem Schraubenzieher hab ich sie wieder rein bekommen, aber schön war das nicht. Zum GlĂŒck ist nicht allzu viel Öl ausgelaufen. Ölwechsel steht ja sowieso an.


Montag, 19. Oktober 2015

Abschied nehmen

Heute hab ich die KLX 250 verkauft, gut und schlecht. 750€ weniger, als ich vor knapp 1,5 Jahren bezahlt habe. Ist fĂŒr mich Okay. Viel damit erlebt und nie eine panne unterwegs gehabt. Hab sie denke aber auch gut erhalten, laut KĂ€ufer bin ich damit scheinbar nur Straße gefahren 🙂
Nun ist wieder ein Platz in der Garage frei. Ich liebĂ€ugle ja schon mit einer Trail Maschine ala Honda Montesa Coda 4rt oder dem Reisedampfer Honda CRF1000 – Africa Twin, welcher hoffentlich bald mal bei den HĂ€ndlern zu bestaunen ist.

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Probefahrt KTM 1050 Adventure

Das Teil marschiert ganz schön los. Leider ist der 6. Gang bei Landstraßentempo nicht so richtig zu gebrauchen. Zwischen 70 und 100 Km/h hat der Motor zu wenig Drehzahlen und ruckt. Aber 15000km Service-Intervall klingen schon mal nicht schlecht. Windschutz sollte mit einem zusĂ€tzlichen MRA Spoiler auch passen. 5l Verbrauch ist natĂŒrlich auch nicht zu wenig. Grob hat es schon gefallen, im Regenmodus fĂ€hrt es schön kontrolliert 🙂

Dienstag, 6. Oktober 2015

Freeride E Probefahrt

 Heute in Rosenheim ne Runde gedreht. 
GefÀllt:
  • Sehr leise, beim trailen 
  • Anstatt Kupplung die hindere Bremse links
  • Sehr laufruhig
  • Kein schalten nötig
GefÀllt nicht:
  • Keine Kupplung um extra Power aufzubauen
  • Akku total inakzeptabel klein
  • GefĂŒhlt viel weniger Durchzug als meine 350er Freeride
Also nach rund 15 Minuten war der Akku auf Stufe 3 Leer. Bin Straße und Feldweg gefahren, ca. 5Kilometer insgesamt. Der Akku sollte voll gewesen sein. Aber die letzten 500m musste ich fasst schieben, plötzlich ging nix mehr. Nach ein paar Minuten konnte ich dann doch noch die paar Meter auf Sparflamme fahren.
 Summarum hĂ€tte ich mir mehr davon erwartet. Laut HĂ€ndler haben andere 45 Minuten mit Stufe 2 geschafft. Da war der Elekrtoroller von BMW tausend mal besser und kostet ĂŒbern Daumen das gleiche.


Sonntag, 4. Oktober 2015

Sonntag gleich noch mal

Direkt bei BMW geparkt und los ging es. Das mit dem neuen HÀnger ist einfach spitzen Luxus. Noch etwas optimieren, aber es wird. Die BMW Transporter haben mir freundlicher weise gleich mal erklÀrt, wie man ein bike professionell sichert.
Auch beim fahren hab ich viele nĂŒtzliche Tipps bekommen. 2 Anstiege habe ich doch tatsĂ€chlich geschafft, wo alle anderen schon beim Ansehen des Berges abgewunken haben oder klĂ€glich dran verreckt sind, Hammer 😀 Video folgt! 

Samstag, 3. Oktober 2015

Samstag mal wieder Langensteinbach

Heute war vielleicht was los, BMW Enduro-Training und auch sonst viele Bikes und Quads. Habs mit meiner Freeride den 450ern Husabergs und BMWs ganz schön gezeigt beim Berg hoch krabbeln. War aber Teamarbeit und hat sehr viel Spaß gemacht. 

Freitag, 2. Oktober 2015

HĂ€nger angeschafft

FĂŒr mehr Offroadluxus.
Neptun Praktik 202D
Techn. Daten:
-Zul. Gesamtgewicht 750 kg
-Nutzlast ca. 640 kg (ohne Aufbauten)
-Eigengewicht 110 kg (ohne Aufbauten)
-einachsig ohne Bremse
-Bereifung 155 / 70 R 13
-Kasteninnenmaße 202 x 114 x 30 cm
+ Auffahrrampe
Daten/Maße/Gewicht:
GesamtlÀnge : 150 cm
Breite: 21 cm
BlechstÀrke: 3 mm
Auffahrhöhe max. 48 cm
max. Belastung der Rampe /200 kg
Gewicht ca.: 3 kg

Sonntag, 27. September 2015

Nun aber

Ein Tag spÀter schaut eine Seite des GelÀndes in Langensteinbach schon besser aus. Wieder neue Leute kennengelernt und am Ende sogar paar neue steile Singletracks gefahren. War cool. Aber nen richtiger HÀnger muss mal her. Das wÀhre schön Luxus.



Sonntag, 30. August 2015

Sachesn Offroad Cup in Langensteinbach 2015

Heute war wieder mal ein Rennen in Langensteinbach. Es hat 2 Tage vorher etwas geregnet und so blieben noch einige Schlammlöcher. Aber diesen Sonntag 9 Uhr war es ganz OK, nicht zu extrem schlammig, nicht staubig und nicht zu warm. Trotzdem waren die ganz langen steilen Auffahrten ausgegrenzt. FĂŒr eine Runde haben die Fahrer ca. 8 Minuten benötigt.



Freitag, 28. August 2015

Marokko Offroad 2015

Nach einigen Aussortierungsstunden hab ich nun mein Marokkovideo auf knapp 10 Minuten geschnitten bekommen. Hinterher wĂŒrde ich es vielleicht ein wenig anders machen, aber wie das nun mal so ist. Die nĂ€chste Reise steht kurz vor der TĂŒr und die gesammelten Erfahrungen werden in das nĂ€chste Video mit eingehen.

Dienstag, 25. August 2015

Vorbereitungen fĂŒr Kroatien

Wir haben angefangen die 2 KLX fĂŒr die Reise in 14d startklar zu machen. Hab am Wochenende schon einen neuen Lenker bei mir verbaut, da der alte leicht verbogen war. Jetzt mit schwarzer Mittelstrebe sieht das ganz gut aus. Den 2. Offroadradsatz hab ich nun Gewinnbringend verkauft, da ich die KLX nicht mehr so sehr im harten GelĂ€nde bewegen werde.


Montag, 10. August 2015

Langensteinbach

Mal einen Sonntag da verbracht und paar anderen KTM’s angeschlossen. Puhh, alleine hĂ€tte ich mich nicht so die Berge hoch getraut. Was so ne EXC schafft, muss doch mit der Freeride auch gehen. Und so wars, ging sogar besser und war ein mega Spaß
Streckenbedingungn im Moment sehr gut, fasst alle Pisten sind befahrbar und sind nicht ausgefahren.
Es hat lange nicht geregnet und es ist fasst kein Schlamm. Ideal fĂŒr meine Trailreifen auf der Freeride.

…schön steil, stehen kann man da nicht mehr ohne weiteres 🙂
Mit so einer 690er KTM geht auch schon einiges, aber halt tausend mal anstrengeder und auch nicht so sauber wenn einen die Kraft verlÀsst.

Mittwoch, 22. Juli 2015

Freitag, 17. Juli 2015

In Bayern mal wieder probegefahren

Can-Am und eine 750er Honda X DCT .
Die Honda ging wiklich seidenweich, das DCT ist klasse, ich liebe es. Aber beim langsam fahren in der Kurve/Kreisverkehr schaltet das DCT ein wenig hin und her. GewöhnungsbedĂŒrftig, aber okay. Ein klein wenig mehr bums wĂ€hre genial, aber auch so okay. Die MT09 geht da bissel besser im Anzug. Schön leise auf jeden fall. FĂŒr Touren fehlt mir der Windschutz ein wenig und Offroadtauglichkeit, aber das DCT ist echt was und die Motorcharakteristig gefĂ€llt mir an sich eigentlich auch sehr gut.
Das Can-Am Teil hat ĂŒberraschend wenig SchrĂ€glage und ging etwas langsamer als die Honda. Auf jeden fall Spaßig, aber sĂŒndhaft teuer. Was fĂŒr Frauen, ohne MotorradfĂŒhrerschein.